Arbeiten​ im Rebberg - in Bearbeitung
Bis der Wein genossen werden kann, steckt viel Arbeit dahinter.
Folgend werden die täglichen Arbeiten von unseren Rebbauern mit Text und Bildern dokumentiert.

Januar bis Mitte März
Reben schneiden und anbinden
Im Winter, Januar bis mitte März, werden die Reben geschnitten. Anschliessend werden die stehenden Ruten an den Drähten festgebunden. Das Schnittholz wird zwischen die Reihen gelegt, geschlegelt und so in wertvolle Nährstoffe umgewandelt.
image-657305-fe3c95d84d73dd76ffff808cffa86322.JPG
image-9168929-d7c0de6ca9734238a4a4c99bdcc61344.w640.jpg
image-9168860-9d20620b17fb41e1afe246635ce519ad.w640.jpg
image-9191093-IMG-20180926-WA0013.jpg
image-657305-fe3c95d84d73dd76ffff808cffa86322.JPG
image-9168929-d7c0de6ca9734238a4a4c99bdcc61344.w640.jpg
image-9168860-9d20620b17fb41e1afe246635ce519ad.w640.jpg
image-9191093-IMG-20180926-WA0013.jpg

September/Oktober
Traubenernte
image-657305-fe3c95d84d73dd76ffff808cffa86322.JPG
image-9168860-9d20620b17fb41e1afe246635ce519ad.w640.jpg
image-9168929-d7c0de6ca9734238a4a4c99bdcc61344.w640.jpg
image-9191093-IMG-20180926-WA0013.jpg
Die Ernte der weissen und der roten Trauben findet jeweils im September/Oktober statt. Optimale Erntebedienungen sind trockene und nicht zu warme Herbsttage. Wann die Trauben geerntet werden entscheidet der Gehalt der Oechsle wie auch der Abnehmer.